• Der Friedhof in Brackstedt wird von der ev. Kirchgemeinde verwaltet.
  • Die Pflege erfolgt ehrenamtlich durch Gemeindemitglieder und Bürger des Ortes.
    Darauf sind wir stolz und identifizieren uns mit unserem Friedhof
  • Die Kapelle wurde 2004 in Eigenleistung erweitert und bietet nun bis zu 120 Gästen Platz.
  • Seit 2015 ist es auch möglich unter dem „grünen Rasen“ halb anonym beerdigt zu werden.
    Dies ist sowohl als Sarg, als auch als Urnengrabstelle möglich.